Upgrade vom Foodblog-Toolkit zum Recipe Creator Pro

Du nutzt bereits das Foodblog-Toolkit für deinen WordPress-Blog? Dann wird es Zeit, dass du auf den Recipe Creator Pro updatest.

Warum solltest du upgraden?

Der Recipe Creator Pro ist die Weiterentwicklung des Foodblog-Toolkits. Zukünftig werden neue Funktionen und Bugfixes nur noch für den Recipe Creator Pro entwickelt.

Was ändert sich bei dem Update?

Wir haben uns bei der Weiterentwicklung auf das einfache Erstellen von Rezepten fokussiert. Andere Funktionen die nicht direkt mit Rezepten zu tun haben, möchten wir daher nicht mehr in unserem Plugin haben. Daher verschwinden ein paar kleinere Funktionen, die du eventuell in deinem Foodblog-Toolkit genutzt hast.

Dazu zählen:

  • FAQ-Block – Es gibt Plugins die sich auf dieses Feature fokussiert haben. Einige SEO-Plugins haben einen FAQ-Block an Board, ansonsten kannst du beispielsweise https://de.wordpress.org/plugins/faq-block/. Nutze bitte dieses, wenn du unseren FAQ-Block bisher genutzt hast.
  • Pinterest-Overlay bei Beitragsbildern – In den Plugin-Einstellungen konntest du ein Pinterest-Overlay für deine Bilder aktivieren. Damit konnten deine Bilder einfach auf Pinterest geteilt werden.

Wenn du diese Funktionen nicht genutzt hast: Auch gut, dann kann es sofort weiter gehen mit dem Update

Step-by-Step Anleitung

1. Erstelle ein Backup von deinem Blog

⚠️ Beim Update wird die Struktur aller Rezept-Blöcke auf deinem Blog angefasst. Die Migration wurde von uns gründlich getestet, dennoch kann es im Einzelfall zu Fehlern kommen. Wir empfehlen dir daher unbedingt ein Backup deines Blogs zu machen. Wir übernehmen keine Verantwortung für verlorene Daten.

Wenn du noch kein Backup-Plugin in deinem Blog hast, empfehlen wir dir BackWPup. Damit kannst du kostenlos ein komplettes Backup von deinem Blog machen.

2. Installiere unser Basis-Plugin

Melde dich in deinem Blog an uns Suche im Plugin-Verzeichnis nach „Recipe Creator“. Wenn du das Plugin gefunden hast, installiere es bitte.

Diese Plugin ist die Basis-Version unseres Plugins.

3. Lade folgende Zip-Datei herunter

Lade unser neues Plugin unter folgendem Link herunter:

https://updates.recipe-creator.de/recipe-creator-pro/archives/latest.zip

4. Lade das Zip in deinen Blog hoch

Klicke in deinen Blog auf „Plugins“ und danach auf den Button „Neues Plugin hinzufügen“ und danach auf „Plugin hochladen“.

Wähle dort nun das soeben herunter geladene ZIP aus und lade es in deinen Blog hoch. Aktiviere das Plugin danach mit einem Klick auf „Plugin aktivieren“.

5. Migriere die Rezepte zu dem neuem Rezepte-Block

Du siehst nun eine Meldung mit dem Inhalt „You updated from the Foodblog-Toolkit to the Recipe Creator. This means that some blocks and settings have to be migrated automatically. Go to migration page“.

Klicke auf den Link am Ende dieser Nachricht um zur Migrationsseite zu gelangen. Alternativ kannst du in der Navigation auf „Recipe Creator“ und dann „Migration (Pro)“ klicken.

Klicke auf der Seite dann den Button „Start migration“. Die Migration kann nun ein paar Minuten dauern, je nachdem wie viele Rezepte du hast.

6. Deinstalliere das Foodblog-Toolkit

Nun sind alle deine Rezepte auf unser neues Plugin migriert. Zum Abschluss solltest du nun das Foodblog-Toolkit löschen. Gehe dazu auf „Plugins“ und klicke bei dem Foodblog-Toolkit auf „Löschen“.

Noch Fragen?

Dann schreib uns gern eine Mail an support@recipe-creator.de.